Ausbildung

Die Ausbildung

In Kursen (mind. 18 Std.) lernen Sie
Ø die kindlichen Bewegungsmuster durch eigene Bewegungserfahrung zu verstehen
Ø sich den Fähigkeiten und Erfahrungen des Kindes anzupassen
Ø die kindliche Umgebung so zu gestalten, dass der Einsatz
vorhandener Bewegungsmöglichkeiten auch unter Einwirkung der Schwerkraft möglich wird
Ø neue Bewegungs- und Interaktionsmöglichkeiten für sich persönlich zu entdecken

Die praktische Begleitung

Die gezielte Supervision ermöglicht Ihnen,
Ø individuelle Problemsituationen im Beruf oder zu Hause gemeinsam mit uns lösen
Ø die persönliche Bewegungs- und Handlungsfähigkeit weiterzuentwickeln, um das Risiko berufsbedingter Verletzungen und Überlastungsschäden zu reduzieren

Die Zusammenarbeit mit den Eltern

Ø Sie als Eltern erlernen, Ihre eigene Bewegung effektiv einzusetzen, um die täglichen pflegerischen Aufgaben mit Ihrem Kind in der eigenen Umgebung zu gestalten.
Ø Sie werden angeleitet, Ihr pflegebedürftiges Kind mit allen Bewegungsressourcen einzubeziehen, ohne daß Sie sich selbst durch häufiges Heben und Tragen stark belasten.
Ø Sie entdecken neue Möglichkeiten der Interaktion und erweitern dadurch das Entwicklungsspektrum Ihres Kindes.